Samstag, 9. Januar 2016

Katapult

Gestern Abend katapultierte mich ein Video in die Vergangenheit zurück.
Ich hatte bis dahin schon viel gelesen von der Familie, aber der Film....
.
.
.
.
.

,...ich sah mich....

mich mit Hannes.

Dank Vito habe ich in der Humangenetik die Krankenakte nach 22Jahren nochmal durchforsten lassen. Irgendwie sagte uns damals niemand wirklich was Verwertbares, mit dem man leben kann. Nein, es war keine Trisomieform. Der vermutete offene Rücken - Spina Bifida in der Schwangerschaft wie bei Elena war doch keiner, aber der Wasserkopf- Hydrocephalus war da.
Wasser, wo sonst nichts ist.
Diese Wasserflecken auf dem Ultraschallbild werde ich nie vergessen. Bei Vito gab es die in dann in der Niere.  Dazwischen bei den anderen Geschwistern gab es keine großartigen Ultrschalls- das war mein größter Horror.

Elena will lebenl

Ein ganz toller Film einer Forumsfreundin mit einem Kind mit Trisomie 21

Unbedingt anschauen, sich freuen und heulen zugleich!