Donnerstag, 19. November 2015

Heini's

Diese Woche gab Sturmtief Heini sein Bestes.

Herbst ist schon was Tolles!

Ein farbiges Schauspiel

Man stelle sich ans Fenster und beobachte, wie die Nachbarn die Straße von jedem einzelnen Laubblatt befreien wollen und wie genau in den zuvor sorgfältig zusammengefegten bunten Blätterhaufen der schöne Herbstwind reinfegt ....

Herrlich befreiend gelacht.

Besonders gut sehen kann man das an unserem Wohnzimmerfenster, wenn Vito zuvor das Fensterbrett von den Blumenstöcken befreit.
Gruß isser wor'n!



Es ist wohl wie in jedem anderen Stall von euch auch- diese Woche sorgten auch pupertierende Heini's hier für heftige Stürme. Dabei ist der November für mich der denkbar schlechteste Monat für Stürme überhaupt. Naja Ärmeln hochkrempeln und weitergeht's- klar auch am Wochenende. Früher haben wir ein Zimmer schnell mal an einem Tag renoviert. Irgendwie klappt das jetzt nicht mehr und dauert auch schon mal paar Wochen. Aber es war Zeit, dass die Fische vom Vorgänger des Zimmers von der Wand verschwinden und nun soll ein Graffiti an selbige Stelle.

Wiederum andere Heini's stören den Weltfrieden- selbst das ist doch sehr beängstigend.

Da sind doch die Worte vom kleinen Heini ein Klax, wenn
Mutti Gans versucht, ihre Küche etwas zu bereinigen.

"Also Mamaaaaaaaaaa!!!! Soooo geht doch kein Wischen!"

...

Hab Swiffer beiseite gestellt, kurz sprachlos innegehalten und....

...Taschentuch genommen!

Damit ich das Wischen noch etwas üben kann, hat Vito seit letzter Woche ein Kindermädchen. Und wie es sich für einen kleinen Prinz Seltsam Eisenherz gehört- natürlich eine echte Prinzessin.

So, morgen werd ich wohl auch ein Taschentuch nehmen,
 da hat ein Küken auf Wolke 3 Geburtstag.
Alle Heini's haben sich da gefälligst zu verziehen. Nein, in Staub auflösen sollen sie sich nicht.